Erstellt am 31. August 2015, 11:21

von Sabine Hummer

Modeschau der Brautkleider in Seitenstetten. Mehr als 100 Paare feierten am Samstag ihren Hochzeitstag zum zweiten Mal.

 |  NOEN, Sabine Hummer
Sehen und gesehen werden, hieß es am Samstag wieder für rund 100 Ehepaare, die zum Großteil in ihren Hochzeits-Outfits gekommen waren. Melitta Ott und ihr Team hatten zum dritten Sommernachtsbrautball eingeladen, der bis auf den letzten Platz ausverkauft war.



Der Tag begann und endete wie im Märchen: Vom großen Auftritt am roten Teppich, über den Sektempfang bis zum längsten Brautzug, der in die Stiftskirche führte. Dort spendete Pater Franz Hörmann den Brautsegen. Der Chor „querfödein“ gestaltete die Feier und rührte mit den wundervollen Melodien viele zu Tränen.

Anschließend begab sich der Hochzeitszug retour ins Gasthaus Mostviertlerwirt, wo eine wunderschöne Brauttafel gedeckt war und ein köstliches Dreigänge-Menü kredenzt wurde. Für tolle Tanzmusik sorgte das Trio „Kuschelrocker“, das auch gerne auf Liederwünsche einging.

Schnappschüsse der besonderen Art konnten die Ballgäste in der Disco machen, die extra für diesen Tag geöffnet war und wo eine Fotobox zu kreativen Posen einlud.

Das Anschneiden der Hochzeitstorte übernahmen drei Paare, die am Ball ihren Hochzeitstag feierten. Großer Höhepunkt war die Verlosung der Tombolapreise, bei der die Brautleute tolle Preise – vom Candlelight-Dinner bis zum Romantikwochenende – gewinnen konnten. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert und viele waren sich einig: „Beim nächsten Brautball sind wir wieder dabei.“