NEOS: Brottrager fordert Ganztagsschulen.

Erstellt am 19. September 2017 (03:12)
privat
Wahlreis-Spitzenkandidatin Magdalena Brottrager (NEOS)

„In Amstetten gibt es leider keine einzige verschränkte Ganztagsschule. Alleine im Bezirk Mödling gibt es hingegen vier“, kritisiert Magdalena Brottrager, regionale Spitzenkandidatin der NEOS. Sie sieht hier ein fehlendes Angebot im Mostviertel, wo nur in Wieselburg eine verschränkte Ganztagsschule angeboten wird.

Besonders für junge Menschen, die vor der Frage der Familienplanung stehen, sei das vorhandene Bildungsangebot ein wichtiger Faktor. „Familien müssen sich frei für die Schulen entscheiden können, die ihrer Lebensrealität und den Talenten und Lernweisen ihrer Kinder entsprechen. In Amstetten sind wir davon weit entfernt, denn hier gibt es nur eine Schulform für alle“, sagt Brottrager.