Krampusse und Nikoläuse auf Motorrädern

Erstellt am 06. Dezember 2022 | 09:35
Lesezeit: 3 Min
Nicht zu überhören waren am Samstagabend die laut brummenden Motorradgeräusche des MSC und Motorradstammtisches Seitenstetten wie auch des MSC Behamberg: Deren spektakuläre Jubiläumsausfahrt wurde mit viel Spannung von zahlreichen Besuchern erwartet.
Werbung

Zum 40. Mal rollten rund 60 originell dekorierte Motorräder in Richtung Ortszentrum zum Parkplatz des Unimarktes. Die vielen furchterregenden Krampusse wurden begleitet von zwei Nikoläusen, die kleine Geschenke an die Kinder verteilten. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Der Reingewinn und die freiwilligen Spenden kommen einem sozialen Zweck zugute.

Die Organisatoren Herbert Zeitelhofer (Nikolaus) und Ludwig Fiala (Krampus) vom Motorradstammtisch Seitenstetten besuchten zusammen mit einigen Krampussen am Folgetag auch das Pflege- und Betreuungszentrum in St. Peter in der Au. Stellvertretend für die Direktion führte Elke Peyrl durch das Haus. Die Bewohner erhielten kleine Aufmerksamkeiten vom Nikolaus, gesponsert vom Unimarkt Seitenstetten sowie vom Gasthaus Hundsmühle.

Werbung