Termin bei Volksanwalt für MRT-Gerät in Amstetten. Bereits 4.600 Menschen haben für weiteres MRT-Gerät unterschrieben. Liste wird Anfang Juni an Volksanwalt übergeben.

Von Peter Führer. Erstellt am 23. Mai 2019 (05:04)
Peter Führer

Insgesamt 4.600 Menschen haben bereits für ein weiteres Magnet-Resonanz-Gerät in Amstetten unterschrieben. Seit Mitte März kamen bei der zweiten Unterschriftenaktion, erneut initiiert von Norbert Kunz und seiner Bürgerliste „Für Amstetten“, nämlich 1.000 Unterschriften zu den 3.600 bereits bei der ersten Aktion gesammelten dazu.

„Hoffen, dass noch einige dazukommen“

„Das ist natürlich ein großartiges Ergebnis. Wir bedanken uns bei allen, die für dieses wichtige Anliegen unterschrieben haben und auch bei der NÖN für die mediale Berichterstattung. Und wir hoffen natürlich, dass in den nächsten Wochen noch viele dazukommen. Bis 4. Juni kann man ja noch bei diversen Ärzten unterschreiben“, freut sich Kunz über die Unterstützung.

Mit der Aktion hat man es nun auch zum Volksanwalt geschafft. Denn nach Pfingsten hat Kunz einen Termin bei Volksanwalt Günther Kräuter. „Wir werden ihm die Situation schildern und warum es notwendig ist, die Regelungen zu erneuern. Die Wartezeiten auf einen MRT-Termin sind ja nach wie vor viel zu lange“, betont Kunz.