Baumschnittkurse zum Wachstum in Euratsfeld. Natur und Baumpflege: Ein richtiger Baumschnitt gibt besseres Wachstum. Hilfreiche Tipps dafür gibt es von der Moststraße. Sie bietet auch heuer wieder lehrreiche Ein-Tages-Kurse an.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 17. März 2021 (04:37)
Die Teilnehmer am Baumschnittkurs beim Gafringwirt mit der Vortragenden Gerlinde Handlechner (stehend 5. von links), Organisator Hans Redl (Mitte kniend), Domenik Hochholzer (kniend 2. von rechts), und Theresa Jell vom Verein Moststraße (kniend rechts).
 
Heribert Hudler

„Baumbesitzer haben oft Sorge, einen Baum zu „beleidigen“, wenn man ihn schneidet“, sagt Diplomingenieurin Gerlinde Handlechner bei einem der zahlreichen Baumschnittkurse beim Gafringwirt Johann Hochholzer.

Die echte Praxis ist seit der Urzeit schon eine andere: „Winterschnitt bedeutet Wachstum“ lautet eine einfache Faustregel der Obstbaumspezialisten. Die Pandemie macht aber dem Organisator Hans Redl zu schaffen. „Eigentlich sollten die Kurse schon seit mehr als einem Monat stattfinden. Ich musste alle Kurse neu ausschreiben“, sagt Redl, der diese im gesamten Most- und Waldviertel für die Moststraße organisiert.

Die Teilnehmerzahl ist momentan begrenzt und es müssen Lokale gefunden werden, wo die Abstandsregeln eingehalten werden können. Trotz allem bietet gerade die Moststraße für die Erhaltung vitaler Obstbaumbestände Baumschnitt- und auch Veredelungskurse an. Es handelt sich dabei um Ein-Tages-Kurse, bei denen am Vormittag die theoretischen Grundlagen gelehrt und am Nachmittag die Praxis direkt am Baum geübt wird. Die wichtigsten Inhalte der Baumschnittkurse sind: der Pflanzschnitt, also das gezielte Einkürzen der Leitäste zur Anwuchssicherheit und Stärkung des Baumes. Zweitens der Erziehungsschnitt, also die Kronengestaltung und der Aufbau eines tragfähigen Gerüstes der Äste.

Und drittens der Erhaltungsschnitt, für das Auslichten und die Fruchtholzerneuerung. Teil der Kurse sind auch Tipps zu Arbeitssicherheit und Desinfektion der Schnittwerkzeuge und vieles Weiteres aus der Praxis. „Die Pflege der Obstbäume wird von vielen Baumbesitzern leider noch vernachlässigt. Was man aber mit der richtigen Pflege erreichen kann, sieht man in den Kursen und an den vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer“, sagt dazu Hans Redl, der Organisator und Mastermind hinter den Schnittkursen.