Sanierungen: L89 wird gesperrt. Wie die NÖN berichtete, wird die Landesstraße L89, im Ortsgebiet von Neufurth vom NÖ Straßendienst saniert.

Erstellt am 03. September 2018 (11:39)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
L89 wird gesperrt
Heribert Hudler

Auf einer Länge von rund einem Kilometer wird der bestehende, schadhafte Belag sowie ein Teil der bituminösen Tragschicht bis auf eine Tiefe von ungefähr elf Zentimetern abgefräst. Anschließend wird eine neue, hochstandfeste Tragschicht aufgebracht und in weiterer Folge eine neue Deckschicht eingebaut.

Im Zuge dieser Arbeiten werden auch schadhafte Teile der Oberflächenentwässerung saniert. Im Vorfeld der Sanierung wurde durch die Stadtgemeinde Amstetten die bestehende Wasserleitung in diesem Bereich erneuert.

Von Freitag, 7. September (19 Uhr) bis Montag, 10. September (5 Uhr) wird die L89 ab der Ybbsbrücke bis zum Kreisverkehr Weißes Kreuz gesperrt.

Die Arbeiten werden von der Straßenmeisterei Amstetten-Süd in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region in einer Bauzeit von rund zwei Wochen durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 320.000 Euro, welche zur Gänze vom Land NÖ getragen werden.