Der Stammtisch wurde "neu gedeckt". Nach fünf Stunden wurde das Open Air Kabarett im Kulturhof Neuhofen mit Max Mayrhofer und Walter Kammerhofer apruppt abgebrochen. "Wir wollen auf die Nachbarn Rücksicht nehmen - es ist letztendlich ein Uhr", sagten die beiden Humoristen und hörten danach im kleinen Rahmen erst auf, als der letzte Besucher den Kulturhof verlassen hatte.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 24. Juli 2019 (11:39)

Max und Walter haben einiges erlebt, seit sie hier in Neuhofen ihre bisher längste Stammtisch-Runde „abgesessen“ haben. Fünf Stunden Lachen ohne Pause stand für die Besucher am Programm.  Stegreif-Gschichtln, wortwitzige  Doppeldeutigkeiten, Pointen und Bonmots im SekundenTakt,  ein Freispiel für den Humor, es war ein „einmaliges“ Erlebnis für das Publikum. Der Stammtisch ist das einzige Programm ohne Programm - denn die besten Geschichten schreibt das Leben und kommen aus dem Stehgreif. Für die Kulinarik sorgten die Funktionäre und Spieler der Union SAR Neuhofen Fußball mit Obmann Peter Doersieb und sportlichen Leiter Franz Höllmüller.