Lange Nacht der Museen begeisterte. Die Lange Nacht der Museen am letzten Samstag im Ostarrichi Kulturhof in Neuhofen/Ybbs begeisterte nicht nur viele einheimische Besucher, sondern auch eine Delegation aus der Partnerstadt Slovenska Lupca.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 05. Oktober 2015 (09:48)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Heribert Hudler
Eine gemütliche Nacht war garantiert, denn geboten wurde neben einem Ausstellungsbesuch auch Live-Musik mit „Duado“, Chili Con Carne, kredenzt von den Pfadfindern, und eine Mostviertler Weinbar.

Kinder konnten eine Ostarrichi-Urkunde mit Federkiel, Tinte, Bienenwachs und Siegelstempel selbst anfertigen. Kulturvermittler führten in sieben Schritten durch die 1000-jährige Geschichte Österreichs.