Schüler im Kampf gegen Plastik. Mittelschulen in Neustadtl, Ertl und Amstetten brachten zahlreiche Ideen für eine Welt mit weniger Plastik ein und erhielten dafür diverse Preise.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Dezember 2019 (04:34)
„Die Gewinnerklassen des PlastikLOS-Wettbewerbes (NMS Neustadtl, PNMS Amstetten und NMS Ertl). Zu ihrer Linken stehen gda-Obmann Anton Kasser und Direktor der NMS Ertl, Gerhard Michlmayr.
Birgit Baier/gda

Eine spektakuläre Zahl von 400 Postings teilten die Schülern beim PlastikLOS-Wettbewerb über die gda-App. Am Ende zeigten sich von 53 Schulen drei Schulkassen als die eindeutigen Gewinner: die NMS Neustadtl, die PNMS Amstetten und die NMS Ertl sind die Sieger des PlastikLOS-Schulwettbewerbes 2019. gda-Obmann Anton Kasser unterstrich bei der Verleihung: „Die Schüler haben zwei Monate lang ihr Bestes gegeben und ihre plastiklosen Ideen über die gda-App geteilt. Wir bedanken uns für ihren wertvollen Beitrag!“

Den ersten Preis gewann die 2a-Klasse der NMS Neustadtl mit insgesamt 67 plastiklos Beiträgen. Belohnt wurde ihr Einsatz mit einer Holzsonnenbrille für jeden Schüler und einen gemeinsamen Klassenausflug in den Kletterwald nach Waidhofen. Den zweiten Preis belegte die 3b-Klasse der PNMS Amstetten. Die 3b-Klasse entschied sich ebenfalls für den Kletterwald als Klassenpreis.

Der dritte Platz ging an die 4. Klasse der NMS Ertl. Als Preis gibt es für die Schüler einen gemeinsamen Abend im Kino Waidhofen inklusive Popcorn. Zum Ausklang der Veranstaltung gab es belegte Brote und Säfte aus der Region.