Erstellt am 22. August 2015, 10:36

von APA Red

NÖ-Familie steckte in Kärntner Klettersteig fest. Eine vierköpfige Familie aus Niederösterreich ist am Freitagnachmittag bei Regen in einem Klettersteig in Kärnten in eine Notlage geraten und musste von der Bergrettung Radenthein aus der Wand geholt werden.

 |  NOEN, bilderbox.com (www.bilderbox.com)
Das teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit. Die Kletterer blieben unverletzt.

Vater hatte Notruf abgesetzt

Die Familie war am frühen Freitagnachmittag im Klettergarten Breitwand in Döbriach in der Gemeinde Radenthein in die Klettersteigroute "Luft unter den Sohlen" eingestiegen.

Gegen 15.00 Uhr setzte jedoch starker Regen ein, weshalb die Klettergruppe rund 50 Meter unterhalb des Ausstieges in den schwierigen Passagen weder vor noch zurückkamen.

Über den Notruf verständigte der Vater mittels Mobiltelefon die Bergrettung und schilderte die Notlage. Sofort stiegen Einsatzkräfte der Bergrettung Radenthein unter widrigen Wetterverhältnissen über den Klettersteig zu der Familie auf.

Die Rettungskräfte seilten die vier unverletzten, jedoch stark durchnässten Kletterer bis zum Wandfuß ab und begleiteten diese bis ins Tal.