Bibliothek der Wohlfühlmomente.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Juni 2020 (17:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Verraten auch Sie uns Ihren Wohlfühlmoment:redaktion. amstetten@noen.atprivat
privat

Am Donaustrand mit Reinhard Mey ....

Ich finde meine Wohlfühlmomente in der Natur und in der Musik oder in einer Kombination aus beiden. Ich mache gelegentlich einen kleinen Seitensprung aus dem Alltag an den Donaustrand in Begleitung eines lieben Menschen und der passenden Musik dazu... zum Beispiel Reinhard Mey mit “manchmal wünscht ich, es wär nochmals Viertel vor sieben und ich wünschte, ich käme nach Haus.“ Und so fühlt es sich dann auch an.. Ich finde Heimat in mir, und in solchen Momenten denk ich mir dann, dass alles gut ist!
Edith Furtlehner, Ardagger

Unterm Kirschbaum direkt beim Pool

In unserem Pool, der direkt unter dem Kirschenbaum endet, lässt es sich wunderbar entspannen. Ein Ast, der immer die herrlichsten Kirschen trägt, hat bisher der Motorsäge erfolgreich getrotzt. Wenn dann auch noch die Kirschen reif werden und einem direkt in den Mund wachsen, fühle ich mich fast wie im Schlaraffenland. Mein Lieblingsplatzerl unter dem Kirschenbaum, das neben dem Kirschennaschen auch zum Lesen und Träumen im Schatten einlädt, würde ich mit keinem tauschen.
Monika Hofer, Strengberg

privat

Verraten auch ihr uns euren Wohlfühlmoment: redaktion.amstetten@noen.at