Lastkrafttheater: LKW liefert Lachen vor die Haustür. Als „kultureller Nahversorger“ agiert auch heuer wieder das Lastkrafttheater.

Von Otmar Gartler. Erstellt am 27. Mai 2021 (08:32)
LKW bringt Lachen
Das Lastkrafttheater gastiert auf seiner heurigen Tour durch Niederösterreich auch wieder in Blindenmarkt. Foto: Lastkrafttheater
Lastkrafttheater

Es ist wieder so weit: Das Lastkrafttheater trotzt Corona und bringt mit seiner einzigartigen Bühne das Lachen zum Publikum. Auf einer mobilen Lkw-Bühne wird wieder durch Niederösterreich und Wien getourt.
Gespielt wird am 6. Juni um 11 Uhr in Blindenmarkt am Bauhof. Das Team umfasst auch heuer sechs Darstellerinnen und Darsteller. Unter der Regie von Nicole Fendesack präsentieren David Czifer und Max Mayerhofer die Komödie „Höllenangst“ von Johann Nepomuk Nestroy. Durch dieses Konzept, das österreichweit seinesgleichen sucht, ist das Lastkrafttheater das CO2- ärmste Theater überhaupt, da die Besucher keine weiten Entfernungen zurücklegen müssen, sondern Kultur direkt in ihrer Heimatgemeinde genießen können.


Der Lkw wird so zum kulturellen Nahversorger und für die Besucher ist das einzigartige Spektakel, das bereits mit der Ankunft des Lkws beginnt, vollkommen gratis. Möglich wird das dank der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, vieler Sponsoren aus der Wirtschaft, der Arbeiterkammer NÖ, aber vor allem der ARGE Log Com „Friends on the road“ und der Fachgruppe für das Güterbeförderungsgewerbe der NÖ Wirtschaftskammer.
Lastkrafttheater bedeutet aber auch, unterschiedlichste Menschen zusammen zu bringen und Orte der gesellschaftlichen Begegnung zu schaffen.


Zusammenkommen und miteinander sprechen

Beim Besuch des Lastkrafttheater-Trucks soll das Publikum bewusst entschleunigen, Menschen sollen zusammenkommen und miteinander sprechen. Das Lastkrafttheater bietet also auch eine Plattform, auf der gesellschaftlicher Austausch stattfindet. Besonders freut die beiden Initiatoren des Lastkrafttheaters, David Czifer und Max Mayerhofer, dass sie heuer mit Johann Nepomuk Nestroy den König der österreichischen Komödie im Gepäck haben, der wie kein anderer für Unterhaltung und gute Laune steht.
Die Aufführungen des Lastkraft-theaters sind für die Besucher vor Ort kostenlos. Corona-Regeln sind zu beachten. Nähere Informationen und alle aktuellen Termine gibt es unter: www.lastkrafttheater.com