Seitenstetten

Erstellt am 16. Januar 2017, 11:26

von Sabine Hummer

Ball des Jahres im Meierhof. Im Stiftsmeierhof tummelten sich am Samstag wieder Jung und Alt um gemeinsam den größten Rot-Kreuz-Ball Niederösterreichs zu feiern.

Ein Ball der Superlative, der alle Generationen als Publikum anspricht – diesen Namen hat sich der Ball der Rot-Kreuz-Bezirksleitstelle St. Peter über die Bezirksgrenzen hinaus gemacht.

Am Samstag konnte Bezirksstellenleiterin Katharina Latschenberger wieder mehr als 2.000 Gäste, zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, höchste Vertreter des Roten Kreuzes rund um NÖ-Präsident Josef Schmoll, seitens des Stiftes Prior Pater Laurentius Resch, Subprior Pater Florian Ehebruster und Wirtschafter Pater Stefan Gruber sowie Vertreter von benachbarten Rot-Kreuz-Stellen und Freiwilliger Feuerwehr im Ballsaal des Meierhofes begrüßen.

Angeführt von Ballobmann Leopold Gerstmayr und seiner charmanten Gattin Erika folgte der Eröffnungstanz der Rotkreuz-Mitarbeiter zu einem Medley von Cha-Cha-Cha bis zum Volkstanz. Anschließend übernahm das „BigBandSoundOrchestra“ der Stadtkapelle Haag unter der Leitung von Ewald Huber das Kommando am Tanzparkett und sorgte für eine flotte Sohle. Von Cocktails, Sekt, Longdrinks bis erlesenen Weinen reichte das Angebot in den zahlreichen Bars, wobei die Akut-Bar – dafür wurde im Innenhof ein riesiges Discozelt aufgebaut – eindeutiger Hotspot des Abends war.

Die Trefflingtaler Schuhplattler plattelten um Mitternacht eine zünftige Einlage, die die Stimmung zusätzlich aufheizte. Bis in die frühen Morgenstunden wurde durchgefeiert.