Sattelzugfahrzeug samt Ladung im Bezirk Amstetten gestohlen

Erstellt am 03. November 2010 | 10:34
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizei
Foto: NOEN
Zu einem ungewöhnlichen Diebstahl ist es in der Nacht auf Samstag auf einer Tankstelle in St. Valentin gekommen.
Werbung
Unbekannte haben gegen 2.00 Uhr ein Sattelzugfahrzeug samt Anhänger und Ladung - Metallrohre aus Zink und Kupfer - entwendet, so die Polizei am Mittwoch. Der Schaden dürfte sich auf etwa 195.000 Euro belaufen.

Der Fahrer des Sattelzugs hatte seinen Wagen am Freitag wegen des Fahrverbots über die Feiertage abgestellt und war mit einem Pkw nach Hause gefahren. Er bemerkte den Diebstahl erst gestern, Dienstag, als er seine Fahrt fortsetzen wollte. Durch die Auswertung der Go-Box sei man auf den Tatzeitpunkt gekommen, berichtete die Exekutive. Das Fahrzeug dürfte dann in Richtung Ungarn außer Landes gebracht worden sein.
Werbung