Männer prügelten sich auf Parkplatz von Supermarkt. Für großes Aufsehen sorgte am Samstagnachmittag gegen 14.50 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Wienerstraße in Amstetten.

Von Hermann Knapp. Erstellt am 11. November 2019 (10:58)
Symbolbild
Symbolbild

Als die Polizei vor Ort eintraf, fand sie einen 24-jährigen Syrer mit Verletzungen im Gesicht vor. Er hatte eine Auseinandersetzung mit einem 30-jährigen Syrer gehabt, der aber geflüchtet war. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Mann kurz darauf in seiner Wohnung vorläufig festgenommen werden. Beim Verhör auf der Polizeiinspektion stellte sich heraus, dass Eifersucht zu der Auseinandersetzung geführt hatte.

Die ehemalige Freundin des 30-Jährigen hat diesen verlassen und ist nun mit dem 24-Jährigen zusammen. Am Parkplatz gerieten die beiden Männer deshalb in Streit, der schließlich in eine Schlägerei ausartete. Beide Kampfhähne erlitten Verletzungen im Gesichtsbereich. Der 24-Jährige gab gegenüber der Polizei auch an, dass sein Kontrahent ein Messer gezogen habe. Das wurde von Zeugen aber nicht eindeutig bestätigt. Der 30-Jährige wurde daraufhin, auf Anweisung der Staatsanwaltschaft, enthaftet. Die Erhebungen der Polizei laufen weiter.