Pflanzenraritätenmarkt in der LFS Gießhübl. Am Dienstag, den 30. April fand der Pflanzenraritätenmarkt der 2. Klasse Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement statt. In einem Lernfeld wurden unter der Leitung von BEd Renate Huber die Pflanzen angebaut, pikiert und gepflegt.

Von Schulpartner NÖN/BVZ. Erstellt am 07. Mai 2019 (09:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Das Interesse war groß, die Freude am "Garteln" war spürbar!
Usercontent, MOBI

Viele interessierte Besucher folgten der Einladung und stöberten im Fundus der Gemüseraritäten. Bei Kaffee und Kuchen wurden dann so manche Erfahrungen ausgetauscht.

Organisationgruppe mit den verantwortlichen Lehrerinnen
Usercontent, MOBI

Resümee der Klasse:
„Da wir uns mit den Vorbereitungen sehr bemüht haben und diese sehr arbeitsintensiv waren, freuten wir uns sehr, über die zahlreichen Besucher und dass wir Ihnen mit den Pflanzen eine große Freude bereiten konnten. Die Vorbereitungs- und Verkaufszeit war sehr lehrreich, anstrengend, aber auch mit viel Spaß und einem tollen Lernerfolg verbunden Wir wünschen viel Freude mit den erstanden Pflanzen.“

- Artikel von gerhard.altrichter@mostviertler-bildungshof.at