SP-Politiker Franz Gratzer (61) verstorben

Erstellt am 03. Mai 2013 | 18:02
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ams05hu-SP-Bezirk-Schagerl-Gratzer-1sp.jpg
Foto: NOEN, Foto: Hudler
Schock und Trauer im Bezirk Amstetten: Hollensteins Bürgermeister Franz Gratzer (rechts) ist nach einem tragischen Unfall am Freitag, 3. Mai, um 15.12 Uhr im Landesklinikum verstorben.
Werbung
Von Hermann Knapp

Erst in der Vorwoche war im Landtag sein Nachfolger Helmut Schagerl angelobt worden. Franz Gratzer
war natürlich als Zaungast dabei, ebenso wie Herbert Katzengruber ehemaliger Bezirksgeschäftsführer der SPÖ und langjähriger politischer Weggefährte Gratzers aus Amstetten. „Ich habe neben Franz gesessen. Er war sehr locker, wir haben uns blendend unterhalten. Er hat mir erzählt, dass er froh ist, sich jetzt wieder voll dem Bürgermeisteramt widmen zu können und auch Zeit für sich selber zu haben, für die Familie und zum Wandern. Ich kann es gar nicht glauben, ich bin komplett erschüttert!“

Franz Gratzer nahm am 1. Mai an der traditionellen Maifeier der SPÖ in seiner Heimatgemeinde Hollenstein teil und war am frühen Morgen des 2. Mai auf dem Heimweg. Dabei stürzte er unglücklich und zog sich offenbar ein akutes Schädel-Hirn-Trauma zu, an dem er auch verstorben sein dürfte.
 
„Ich bin so betroffen. Wir verlieren einen Freund und einen guten Sozialdemokraten. Unser aller Mitgefühl gehört natürlich seiner Familie“, sagt SP-Bezirksvorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig. Gratzer hinterlässt eine Frau, zwei Söhne und eine Tochter.


Lebenslauf von Franz Gratzer:
 
Geboren: 28. Jänner 1952 in Waidhofen an der Ybbs
Beruf: HTL - Lehrer
Beruflicher Werdegang:
Techniker in München und bei der Firma Umdasch/DOKA in Amstetten
Einkäufer der IFE AG Waidhofen
seit 1984 Werkstättenlehrer in der HTBLuVA in Waidhofen/Ybbs.
Politischer Werdegang:
SJ Obmann in Hollenstein
Angestelltenbetriebsrat und Personalvertreter
seit 1978 Gemeinderat in Hollenstein/Ybbs
von 1989 bis 1996 Vizebürgermeister
seit 1996 Bürgermeister in Hollenstein
von 2003 bis 2013 SPÖ Landtagsabgeordneter

 
Werbung