Alkolenker (18) mit Pkw gegen Haus. Unfall am Heimweg | Zwei Beifahrer eines 18-jährigen St. Georgner Lenkers wurden nach Crash schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Erstellt am 29. September 2014 (10:45)
NOEN, Feuerwehr
Der Unfallwagen mit der abgeschrammten Beifahrerseite. Der Pkw wurde beim Crash derart in Mitleidenschaft gezogen, dass beide Mitfahrer des 18-jährigen Lenkers aus dem Auto befreit werden mussten.

Zwei junge Männer wurden bei einem Verkehrsunfall bei Allersdorf (Gemeindegebiet St. Georgen/Ybbsfelde) am Samstag in den frühen Morgenstunden schwer verletzt.

Gegen Gebäude geprallt, von Brückengeländer gestoppt

Sie fuhren im Wagen eines 18-jährigen St. Georgners mit, der zu diesem Zeitpunkt alkoholisiert war. Der Pkw des Fahrers geriet auf nasser Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen ein Gebäude, wurde zurückgeschleudert und letzten Endes durch eine Hausmauer und ein Brückengeländer gestoppt.

Die beiden Mitfahrer im Alter von 18 und 19 Jahren aus dem Bezirk Melk wurden im total beschädigten Pkw eingeklemmt. Sie mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurden die beiden Opfer in das Landesklinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert. Der alkoholisierte Lenker kam mit leichten Verletzungen davon.