Anhänger schwer beschädigt: Heuballen fingen während der Fahrt Feuer

Erstellt am 21. Juni 2022 | 11:01
Lesezeit: 2 Min
New Image
Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Der Anhänger wurde allerdings schwer beschädigt.
Foto: Feuerwehr
Während des Kirtags musste die Feuerwehr St. Peter am Sonntagnachmittag gegen 15.15 Uhr zu einem Einsatz ausrücken. In St. Johann in Engstetten (Gemeinde St. Peter in der Au) hatte während der Fahrt das Heu auf einem Traktoranhänger Feuer zu brennen begonnen.
Werbung
Anzeige

Personen in einem nachfahrenden Auto bemerkten eine kleine Flamme auf einem Heuballen. Sie alarmierten den Traktorlenker und warfen den Ballen auf die Wiese, auf der der Traktor zu stehen kam. Da inzwischen weiteres Heu Feuer gefangen hatten, koppelte der Traktorlenker den Anhänger ab und brachte das Zugfahrzeug in Sicherheit.

Die alarmierten Feuerwehren von St. Johann in Engstetten und St. Peter in der Au konnten das Feuer rasch löschen. Die Fuhre Heu wurde allerdings vernichtet und auch der Anhänger stark beschädigt.

Die Schadenshöhe ist noch unklar, ebenso wie die Brandursache. Es wir vermutet, dass es im Zuge des Pressvorgangs des Heus zu einer Hitzeentwicklung mit Funkenflug kam. Der Fahrtwind fachte das Feuer dann an.

Werbung