In Schlafzimmer brach Feuer aus

Am Sonntag brach gegen 16.30 Uhr im Schlafzimmer eines Wohnhaues in St. Johann in Engstetten ein Brand aus.

Erstellt am 27. Oktober 2020 | 09:49
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die Ursache ist noch unklar. Das Feuer wurde von einer Bewohnerin des Hauses entdeckt, die Schwiegertochter alarmierte die Feuerwehr.

Die Florianis von St. Johann/Engstetten, Meilersdorf und St. Peter/Au konnte das Feuer rasch löschen. Das Zimmer wurde schwer beschädigt. Ursache für den Brand könnte eine elektrischer Defekt gewesen sein. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.