Alle für Fehringer. Markus Fehringer wurde einstimmig zum neuen Obmann der ÖVP-Ortspartei in St. Peter-Markt gewählt.

Von Sabine Hummer. Erstellt am 16. September 2014 (06:33)
Blicken positiv in die Zukunft und auf die bevorstehenden Gemeinderatswahlen, v.l. Umweltgemeinderat und Moderator des Abends Alfred Deinhofer, Kassierin Michaela Hirtler, Gastreferent Johannes Pressl, Obmannstellvertreter Johannes Heuras, Obmannstellvertreterin Renate Vogel, Ortsparteiobmann Markus Fehringer, Schriftführerin Elisabeth Kaindl, Bezirksparteiobmann Johann Heuras und Gemeindeparteiobmann Hermann Stockinger.
NOEN, Hummer
Seit Wochen wird darüber gerätselt, wer die Nachfolge von Bürgermeister Franz Bittner antreten wird. Auch nach dem Ortsparteitag der ÖVP Markt ist das unklar.

„Bin mir sicher, dass wir eine tolle Lösung finden werden“

„Wir führen momentan sehr intensive Gespräche. Wir wollten aber noch warten, bis das neue Parteiteam des Marktes feststeht. In den nächsten zwei Wochen wird der Gemeindeparteivorstand tagen, dann wird der neue Spitzenkandidat der Volkspartei vorgestellt“, sagt Gemeindeparteiobmann Hermann Stockinger und fügt hinzu: „Ich bin mir sicher, dass wir für St. Peter eine tolle Lösung finden werden.“

Das neue Team des Marktes steht seit Donnerstagabend fest. Nach dem Rücktritt von Markus Brandstetter als Ortsparteiobmann – er hatte die Funktion vor allem aus zeitlichen Gründen abgegeben – hat sich eine junge, dynamische Truppe gefunden, die sich in Zukunft für den Markt engagieren will.

Fehringer einstimmig zu neuem Obmann gewählt

Bereits mit der Fragebogenaktion im Frühjahr hat sie eine Aktion gesetzt. „Wir glauben zu wissen, welche Bedürfnisse die Bürgerinnen und Bürger haben. Darauf können wir aufbauen“, sagt Markus Fehringer, der von den Mitgliedern mit hundertprozentiger Zustimmung zum Ortsparteiobmann gewählt wurde.

Der 36-jährige Bankstellenleiter ist seit etwa fünf Jahren in der Ortspartei aktiv uns laut eigener Aussage „motiviert und enthusiastisch“. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter die langjährige Wirtschaftsbundobfrau Renate Vogel sowie Johannes Heuras, der als Jurist beim Land Niederösterreich tätig ist. Den Vorstand komplettieren Michaela Hirtler als Kassierin und Elisabeth Kaindl als Schriftführerin.

Ardaggers Ortschef Pressl als Gastreferent

Eine erste, große Bewährungsprobe für das Markt-Team wird ohne Zweifel die Gemeinderatswahl im Jänner sein. Da es aufgrund der wachsenden Bevölkerungszahlen künftig 29 anstatt der bisher 25 Gemeindemandatare geben wird, müssen auch seitens der ÖVP mehr Kandidaten gestellt werden als bei den Wahlen zuvor. „Wichtig ist es, ein Team zu finden, das aus arrivierten aber auch neuen Mitarbeitern besteht“, sagt Fehringer.

VP-Bezirksparteiobmann Johann Heuras gratulierte zum großartigen Wahlergebnis und betonte: „Die Bedürfnisse der Menschen ändern sich sehr rasch, es braucht deshalb Menschen, die die Courage haben, sich in ein öffentliches Amt einzubringen.“

Gastreferent Bürgermeister Johannes Pressl aus Ardagger referierte über die künftigen Anforderungen an die Kommunalpolitik. Im Anschluss an den offiziellen Teil hatten die Anwesenden noch die Möglichkeit zur Diskussion mit der neuen Ortsparteiführung.