St. Peter in der Au

Erstellt am 01. März 2017, 08:43

von Redaktion noen.at

Auto rutschte in den Straßengraben. Etwas vom "rechten Weg" kam ein Autofahrer am Faschingsdienstag bei St. Peter in der Au im Bezirk Amstetten ab.

Das Fahrzeug war auf der Ertlerstraße bei der Abzweigung nach St. Michael von der Fahrbahn abgekommen und rutschte ca. einen Meter in den Straßengraben, wo es über der Öffnung eines Wasserdurchlaufs hängen blieb.

Die FF St. Peter rückte mit 10 Mitgliedern zum Einsatzort aus, verfrachtete den Pkw nach dem Absichern wieder in die Waagrechte und stellte ihn am Straßenrand ab. Nach knapp einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.