Erfolg für Ferschnitzer Lukas Kromoser bei EuroSkills

Lukas Kromoser (23) aus Ferschnitz schaffte es bei den EuroSkills aufs Treppchen.

Erstellt am 29. September 2021 | 04:18
440_0008_8192313_hsv39dar_kromoser_jubel
Groß war die Freude bei Lukas Kromoser und den Österreich-Fans nach dem Medaillenerfolg bei den EuroSkills.
Foto: Euroskills

Lukas Kromoser (23) erreichte bei den EuroSkills 2021 in Graz ein Spitzenergebnis. Er sicherte sich bei der EM der Berufe die Bronze-Medaille. „Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Im Training hab ich es nie besser hingebracht. Optisch hat es genau gepasst, auch die Maße waren sehr genau. Unterm Strich zählt dann jeder Millimeter“, schildert der Ferschnitzer, der bei der Euratsfelder Dachdeckerei-Spenglerei Hörmann beschäftigt ist. Am Donnerstag und Freitag hatten die Teilnehmer sechs Stunden, 45 Minuten Zeit, am Spengler-Auftrag zu arbeiten. Am Freitag kamen noch einmal sechs Stunden dazu.

„Es ist sich alles gut ausgegangen“, berichtet Kromoser, der mit seinem Training schon im November 2019 begann. Die EM hätte ja im Vorjahr stattfinden sollen, wurde allerdings Corona-bedingt verschoben. Insgesamt wendete der Ferschnitzer an die 400 Stunden zur Vorbereitung auf. Umso größer war die Freude über den Erfolg, bei dem am Sonntag auch viele Freunde und Familienmitglieder mit dabei waren. Sie waren zur Abschlussfeier des Bewerbes mit einem großen Bus angereist. „Da war die Stimmung grandios“, so Kromoser.