Neu in Amstetten: Szene-Location für die Jugend – Sido eröffnet

Erstellt am 13. April 2022 | 06:15
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8325689_ams15ams_sido_c_alberer.jpg
Sido wird in „The Hall“ mit seinen Hits für einen Hip Hop Act der Extraklasse sorgen. Foto: Alberer
Foto: NOEN
Mit Usta Soundsystem hosted by Sido wird in der Eishalle eine neue Konzertschiene eröffnet– ein Hotspot für die Jugend.
Werbung
Anzeige

„Veränderung ist das Salz des Vergnügens“ – dieser Satz von Friedrich Schiller leitet seit Beginn der neuen Ära das Handeln von AVB-Geschäftsführer Christoph Heigl.

So will er mit dem Opening Event USTA Soundsystem hosted by Sido in der Eishalle, die mit „The Hall“ zur neuen, einzigartigen Szene-Location gebrandet wird, am Jugendsektor durchstarten.

„Das Angebot für die Jugend ist in Amstetten nicht besonders groß und nach der pandemiebedingten Durststrecke soll neues, pulsierendes Leben in die Stadt kommen. Die Eishalle, die ja von Anfang April bis Mitte September leer steht, soll zum zentralen Jugend-Hotspot in der Stadt mutieren. Wir wollen eine neue Location am Musikmarkt positionieren und eine neue, unverbrauchte Marke kreieren“, ist Heigl voll Optimismus und kämpferisch.

Die Ticketpreise wurden mit 19,99 Euro bewusst niedrig gehalten, um vielen die Möglichkeit einer unvergleichlichen Partynacht zu geben.

Mit USTA Soundsystem hosted by Sido wird am 30. April die neue Schiene gestartet, die künftig frische Akzente in der Metropole setzen soll. Sido kommt höchstpersönlich und ist auch live on stage und wird mit seinen Hits wie Schlechtes Vorbild, Mein Block, Astronaut oder Bilder im Kopf für einen Hip Hop Act der Extraklasse sorgen.

„Ich wünsche mir ein volles Haus und eine Veranstaltung, die die Jugend happy macht. Auch für meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet sich hier ein tolles Metier, wo sie sich einbringen können und von der ersten Stunde an wertvolle Inputs liefern können“, sagt Heigl weiter und betont: „Die Mehrzweckhalle soll mit Mehrwert aufgefüllt werden“.

Aufgelegt wurden 2.000 Tickets, davon sind bereits zwei Drittel verkauft.

Werbung