Katzen aus fahrendem Auto geworfen.

Erstellt am 09. Juli 2018 (15:06)
Tierschutzverein
Kätzchen wurde aus dem Auto geworfen und kämpft nun um sein Überleben.

Zwei Katzerl, etwa acht Wochen alt, dürften im Bezirk Amstetten offenbar aus einem fahrenden Auto geworfen worden sein. Das berichtet der Tierschutzverein auf seiner Facebook-Seite. Eines der beiden Tiere starb, das zweite wurde schwer verletzt und wird nun in der Tierklinik Strengberg versorgt.

"Das arme Geschöpf ist momentan blind und bekommt ganz vorsichtig Aufzuchtsmilch aus dem Fläschchen", so die Tierschützer. Ob sich das Kätzchen vollständig erholen wird, sei ungewiss.

Laut Tierschutzverein ist das heuer bereits das dritte Mal, dass jemand Katzen aus einem fahrenden Auto wirft.