Blindenmarkt: Ortsbild im Wandel. Blindenmarkt verändert sich: Die Sparkasse zieht um, neue Wohnungen entstehen und die Bäckerei Fischer dürfte übersiedeln.

Von Peter Führer. Erstellt am 03. Juni 2017 (06:06)
NOEN, Peter Führer
Beim Lokalaugenschein überzeugten sich Bürgermeister Franz Wurzer (links) und Daniel Schwarz (Leiter der Sparkasse Blindenmarkt) vom Baufortschritt. Am 24. Juni soll die neue Sparkasse eröffnet werden.

Im ehemaligen Gasthaus Kaltenbrunner, das seit eineinhalb Jahren leer steht, laufen die Maschinen derzeit auf Hochtouren. Nachdem die Unternehmerfamilie Slawitscheck — wie die NÖN berichtete — das Objekt gekauft hatte, entstehen dort die neue Filiale der Sparkasse (im Untergeschoß) und vier bis fünf Mietwohnungen (im Obergeschoß).

„Die Arbeiten laufen. Die Wohnungen können ab Herbst gemietet werden“, klärt Heinrich Slawitscheck auf. Damit scheint der ursprüngliche Plan, ein gutbürgerliches Gasthaus zu errichten, endgültig vom Tisch.

Die neue Filiale der Sparkasse soll dann am 24. Juni eröffnet und der Öffentlichkeit präsentiert werden. Dann — so der Plan der Bäckerei Fischer — bezieht die Bäckerei die Räumlichkeiten der jetzigen Sparkasse. „Wir sind am besten Weg dort hin, aber ganz ist die Entscheidung noch nicht durch. Von unserer Seite ist alles fix und es wäre optimal, wenn wir das Gebäude kaufen könnten. Je früher wir übersiedeln können, desto besser“, berichtet Bäcker Alois Fischer vom Stand der Dinge.

„Das ist wieder eine Möglichkeit für einen Treffpunkt.“ Bürgermeister Franz Wurzer über den Umzug der Bäckerei Fischer

An den Öffnungszeiten soll sich danach nichts ändern. „Die Bäckerei ist die Hauptgeschichte, es wird aber auch zum Beispiel Sitzmöglichkeiten geben. Ein richtiges Kaffeehaus mit eigenen Öffnungszeiten ist nicht geplant“, so Fischer.

Bürgermeister Franz Wurzer freut sich über die Vergrößerung der Bäckerei und den Umzug in die ehemalige Sparkasse: „Das ist wieder eine Möglichkeit für einen Treffpunkt für die Bevölkerung. Aber natürlich tut es auch etwas weh, wenn man mit dem Wirtshaus Kaltenbrunner ein Gasthaus verliert. Es war schon seit Anfang Jänner abzusehen, als die Bäckerei Fischer in Blindenmarkt eröffnet hat, dass der Umzug in die Sparkasse aufgrund der größeren Möglichkeiten geplant ist.“