Umjubelter Schokodieb

Erstellt am 31. Juli 2012 | 00:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Web-Artikel 4125
Foto: NOEN
PREMIERE / Die Theaterwerkstatt Haag liefert mit „Der Schokodieb“ eine wunderbare „Junior! senior!Produktion“.
Werbung

VON LEOPOLD KOGLER

STADT HAAG / Der Auftritt der Fußballerinnen-Mannschaft in pink-violetten Dressen zauberte dem Publikum ein breites Grinsen ins Gesicht. Und die vier jungen Hauptdarsteller Alexander Eder als Billy, der auf Sherlock Holmes macht, Julia Tatzberger als seine Assistentin Evi, Ines Mayrhofer als Briggy und Markus Mayrhofer als Adam, der als Übeltäter entlarvt wird, spielen sich in alle Herzen. Ein Glück, dass es diese Produktion gibt.

Intendant Gregor Bloéb bezeichnet die „junior!senior!Produktion“ als Fundament des Theatersommers Haag. „Ohne der brauchen wir gar keinen Theatersommer machen“.

In der Tat ist diese „kurze“, kurzweilige Geschichte rund um eine zerbrochene Vase, die auch als Versteck für eine Tafel Schokolade dient, und zu Bruch geht, von Claudia Scherrer, die auch Regie führt, unterhaltsam und lebt dank liebenswerter junger und auch unterstützender erwachsener Darsteller. Es darf viel gelacht und dann auch ein bisserl nachgedacht werden.

Nähere Informationen gibt es unter www.theatersommer.at .

Werbung