FPÖ lädt in Amstetten zum Müllsammeln ein

Erstellt am 29. März 2022 | 11:12
Lesezeit: 2 Min
New Image
FPÖ-Stadtparteiobmann Christian Schrammel lädt die Bevölkerung zum Müllsammeln ein.
Foto: FPÖ
Mit einer Müllbeseitigungsaktion möchte die FPÖ-Ortsgruppe Amstetten ein Zeichen für den Umweltschutz setzen und ruft die Bevölkerung zum Mitmachen auf.
Werbung
Anzeige

"Jeder, der in den Wald oder in der Natur spazieren geht, soll einige Stück Abfall sammeln und in den Mülleimer werfen“, erklärt FPÖ-Stadtparteiobmann Christian Schrammel die Idee. Das sei ein kleiner Beitrag mit großer Wirkung, den jeder einzelne leisten könne.

„Abgesehen vom Umweltschutzfaktor und dem Schutz der Wildtiere können Erwachsene mit gutem Beispiel voran gehen, Vorbilder für unsere Kleinsten sein und deren Bewusstsein für die Natur bilden“, sagt der FPÖ-Chef. 

Die Amstettner Freiheitlichen werden sich an drei Tagen im April treffen, um in verschiedenen Wäldern des Bezirks Müll zu sammeln und der Aktion Impuls zu verleihen. „Damit unsere Kinder und Kindeskinder in den nächsten Jahrzehnten noch eine saubere Umwelt erleben können!“

Werbung