Neue Klima-App aus Bezirk Amstetten: Ein guter Tag hat 100 Punkte

Erstellt am 01. Juni 2022 | 04:29
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8369992_ams22bez_100_punkte_2sp.jpg
Gda-Obmann Anton Kasser und Modellregionsmanager Klemens Willim (von links) präsentierten eine neue App zur Unterstützung der Klimaziele.
Foto: Otmar Gartler
100 Punkte tägliches „Klima-Budget“ hat jeder Mensch, um die Klimaziele von Paris 2015 einzuhalten.
Werbung
Anzeige

Die Klimakrise schreitet mit Riesenschritten voran, aber jeder einzelne kann etwas dagegen tun. Wie das geht, zeigt eine neue App, die vergangene Woche vom Gemeindedienstleistungsverband Region Amstetten für Umweltschutz und Abgaben präsentiert wurde.

Ernährung, Konsum, Wohnen, Heizen, Stromverbrauch und Mobilität erzeugen direkt und indirekt Klimagase. Mit der App „Ein guter Tag hat 100 Punkte“ können die persönlichen Emissionen berechnet und im Blick behalten werden. 100 Punkte stehen für alle CO₂-Emissionen, die durch unseren Energieverbrauch und unseren Konsum verursacht werden. Wie viele Punkte man für seinen Tag durchschnittlich braucht, erfährt man mit der kostenlosen App. Ein kurzer Fragebogen zu Lebensstil und Energieverbrauch und schon erscheint die Punktebilanz – der österreichische Durchschnitt liegt bei rund 450 Punkten.

Durchschnitt liegt bei rund 450 Punkten

Wer also mehr als 100 Punkte braucht, lebt auf Kosten anderer Regionen und zukünftiger Generationen.

„Diese App ist ein Angebot von vielen und ein kleiner Beitrag, um die Klimaziele zu erreichen. Die Punktebilanz senken geht, indem man eine der vielen Challenges, also Aktionen in der App, ausprobiert. Als Klima- und Energiemodellregion Amstetten haben wir einige spannende Challenges erstellt, die es nur bei uns in der Region gibt“, freut sich gda-Obmann Anton Kasser.

Alle persönlichen Daten in der App sind natürlich absolut anonym. Wenn man sich im Bezirk Amstetten oder Waidhofen/Ybbs befindet, wird automatisch die Gruppe „Region Amstetten“ vorgeschlagen. Als Teil dieser Gruppe erhält man dann die regionalen Spezialchallenges wie zum Beispiel einen der klimafreundlichen Fahrtendienste nutzen oder Strom aus der Region beziehen.

gda.gv.at/100-punkte

Download der App: eingutertag.org/de/app.html

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Könnt ihr euch vorstellen, diese APP zu nützen?