Milchsammelwagen landete bei Biberbach in Feld. Kurz nach Mittag wurde am Dienstag die Feuerwehr Biberbach zu einer Lkw-Bergung zur Landesstraße L6204, Nähe Kromos, alarmiert. Durch ein Ausweichmanöver kam ein Milchsammelwagen, der in Richtung Biberbach unterwegs war, von der Fahrbahn ab und fuhr etwa 50 Meter weit in ein angrenzendes Feld.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 30. September 2020 (08:30)
Die Feuerwehr Biberbach musste am Dienstag einen Milchsammelwagen aus einem Feld bergen.
FF Biberbach

Glücklicherweise blieb der Lenker dabei unverletzt. Da der Boden aufgeweicht war, konnte er den Lastwagen nicht zurück auf die Straße fahren.  

Die Feuerwehr zog den Lkw mithilfe der Seilwinde des Löschfahrzeuges aus dem Feld und reinigte ihn. Das Fahrzeug war unbeschädigt und konnte seine Fahrt fortsetzen. Für die Dauer der Arbeiten wurde der Verkehr teilweise wechselseitig angehalten bzw. örtlich über Gemeindestraßen umgeleitet.

Nach etwas mehr als zwei Stunden war der Einsatz beendet. Die Feuerwehr war mit elf Mitgliedern und zwei Fahrzeugen vor Ort.