Bezirk Amstetten: 40 Feuerwehren im Einsatz

Starker Sturm führte zu zahlreichen Einsätzen. Erst eine Wetterberuhigung brachte am Dienstag um 22 Uhr brachte eine Entlastung der Einsatzkräfte.

Peter Führer
Peter Führer Erstellt am 30. Juni 2021 | 06:23

Aufgrund des starken Sturms waren am Dienstag Abend über 40 Feuerwehren im Bezirk Amstetten im Einsatz. Nach vorläufigem Stand zählen zu den Schäden unter anderem umgestürzte Bäume oder Zäune.

Laut Bezirksalarmzentrale war um 22 Uhr von einer Wetterberuhigung auszugehen. Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Katzengruber dankt den Feuerwehren für ihren Einsatz. Er sei froh, dass die Feuerwehren so gut aufgestellt sind, um wie hier praktisch überall und sofort helfen zu können.