Poetry Slam: Diesen Herbst zweimal im mozArt. Beitrag von Leserreporterin Kati Pregartner.

Erstellt am 21. September 2020 (12:34)
Kati Pregartner, katipregartner

09 OKT & 10 DEZ | 19.30 Uhr
das mozArt | Mozartstraße 5 | 3300 Amstetten

Inhalt: Der moderne Wettstreit der Worte an der Schnittstelle von Lyrik, Prosa, Comedy und Performance ist das am schnellsten wachsende Bühnenformat im 21. Jahrhundert. Seit Mitte der 1990er Jahre begeistert die Vielseitigkeit lebendiger Sprache auch im deutschsprachigen Raum Kunstcafés, Stadttheater, Konzerthallen, Kulturbeisl, Opernhäuser, Festivalwiesen und Kinosäle. Ob zum Lachen oder Träumen, ob politisch oder nachdenklich, expressiv oder zart, zum Genießen oder Ausrasten, es gilt: sechs Minuten Bühnenzeit für selbst verfasste Texte, frei von Requisiten – das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

Das mozArt bringt in Kooperation mit dem Wiener Kulturlabel FOMP Sprachkunst in’s Mostviertel. Neben gestandenen Größen der Szene gibt es für Neulinge und wagemutige Sprachverliebte außerdem die Möglichkeit, per Voranmeldung Teil des Line-Ups zu werden und sich die Bühne mit den Profis zu teilen. Wer auftreten möchte und mind. zwei eigene Texte mitbringt, kann sich per Mail an kultur@dasmozart.at anmelden. Die Veranstaltungssprache ist deutsch, andere Sprachen sind aber willkommen.

Tickets: 14 € regulär | 11 € ermäßigt | 8 € Schüler | 2,50 € Raiffeisen-Nachlass | ABO: 5 Eintritte für 50 € | Tickets ausschließlich im online Vorverkauf unter shops.ticketmasterpartners.com/dasmozart oder unter 01/253 888

Info: dasmozart.at
facebook.com/Eventlocation.Mostviertel
instagram.com/das_mozart_amstetten