Pkw krachte in Hausmauer in Euratsfeld

Lenker kam von der Straße ab. Verletzte Personen wurden ins Krankenhaus transportiert. Haus musste gesichert werden.

Erstellt am 14. Dezember 2021 | 09:53
Lesezeit: 1 Min

Heute früh mussten die Feuerwehren Euratsfeld und Amstetten zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ausrücken. Ein Pkw-Lenker kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen eine Hausmauer. Diese wurde beim Aufprall sehr stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Alarmierung erfolgte um 6.17 Uhr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Fahrzeuginsassen bereits aus dem Unfallfahrzeug befreit.

Die beteiligten Personen mit Verletzungen unbestimmten Grades wurden von einem Feuerwehrsanitäter und dem Notarzt betreut und schließlich stabil an den Rettungswagen übergeben. Danach transportierten die Einsatzkräfte die Personen zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus. 

Die Feuerwehr sicherte den Eingang des Gebäudes mit Deckenstehern und reinigte die Straße mit einem Ölbindemittel. Nach eineinhalb Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden Die Feuerwehr sprach dem Rettungsteam und der Polizei für die gute Zusammenarbeit ihren Dank aus.