Zwei Jugendliche im Bezirk Amstetten schwer verletzt

Erstellt am 11. April 2022 | 08:15
Lesezeit: 2 Min
Notarzt leistete Erste Hilfe
Foto: APA (Symbolbild)
Ein 15-jähriger Mopedfahrer und ein 14-Jähriger am Sozius sind Sonntagabend bei einem Unfall in ihrem Heimatbezirk Amstetten schwer verletzt worden.
Werbung
Anzeige

Der Lenker dürfte in Weistrach beim Abbiegen von einer Gemeindestraße auf die B122 eine Stopp-Tafel missachtet haben. Das Zweirad kollidierte mit dem Pkw einer 44-Jährigen. Die Jugendlichen wurden laut Aussendung der Polizei auf die Straße geschleudert. Die Mostviertler wurden mit schweren Blessuren ins Spital Steyr gebracht.

Werbung