Nassbewerb ist ein Hit. Beim Nassübungsvergleich des Abschnittes Amstetten Land in Viehdorf werden 25 Bewerbsgruppen zum fairen Wettstreit antreten.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 07. September 2018 (08:09)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am Samstag, 8. September, findet der Abschnitts Nassbewerb des Abschnittes Amstetten Land in Viehdorf am Gelände der Feuerwehr statt. Von den 22 Feuerwehren des Abschnittes Amstetten Land treten 25 Bewerbsgruppen an.

„Der Bewerb hat zweierlei Bedeutung. Zu einem zählt er für die alljährliche Inspektion und zum anderen um zu sehen ob die Geräte einwandfrei funktionieren“, sagt Viehdorfs Kommandant Wolfgang Schweighofer. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir sind für den Nassbewerb bestens gerüstet und freuen uns, dass nach 1997 - damals mit 22 Bewerbsgruppen - wieder ein Nassübungsvergleich vom Abschnitt Amstetten Land in Viehdorf zur Austragung kommt“, sagt der Kommandant Stellvertreter Franz Lechner.

Die drei Bewerbsgruppen der Feuerwehr Viehdorf sind das Siegen bei diesem Nassübungsvergleich schon gewöhnt. Denn seit mehreren Jahren sind sie wie im Vorjahr in Zeillern auf den Top Plätzen. Der Bewerbsbeginn ist am Samstag, 8. September, um 12 Uhr, Die Siegerverkündung um 18,30 Uhr. „Wir freuen uns, wenn auch Besucher zu diesem einzigartigen Event kommen, Für Kulinarium und Getränke ist ausreichend gesorgt“, sagt Schweighofer.