VW-Transporter mit 21 (!) Personen auf A1 gestoppt

Erstellt am 01. Oktober 2012 | 16:45
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizei Kontrolle Widescreen
Foto: NOEN
Wegen "offensichtlicher Überladung" ist den Beamten der Autobahnpolizei Montagvormittag ein VW-Transporter auf der A1 in Höhe Oed (Bezirk Amstetten) aufgefallen.
Werbung
Sie hielten das Fahrzeug in der Folge auf und stellten fest, dass sich 21 Personen - 18 Erwachsene und drei Kinder - darin befanden. Alleine sechs Erwachsene lagen teilweise aufeinander im Kofferraum. Der eigentlich auf neun Personen zugelassene Pkw wies nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich auch insgesamt einen desolaten Zustand auf.

Bei den 21 Personen handelte es sich um rumänische Staatsbürger. Aufgrund der mangelnden Verkehrs- und Betriebssicherheit wurden Kennzeichen und Zulassungsschein vorläufig abgenommen. Den Fahrzeug-Lenker sowie den Zulassungsbesitzer erwarten Anzeigen.
Werbung