Freude über neuen bunten Pfarrgemeinderat in Amstetten

Erstellt am 20. März 2022 | 10:27
Lesezeit: 2 Min
Österreichweit fanden am 20. März Pfarrgemeinderatswahlen statt, etwa 4,3 Millionen Katholiken und Katholiken waren dazu aufgerufen, ihre neuen Pfarrgemeinderäte zu bestimmen.
Werbung
Anzeige

In der Amstettner Salesianerpfarre Herz Jesu freut man sich, dass wieder viele geeignete Kandidaten gefunden und für die nächsten fünf Jahre gewählt wurden: Aus allen Ortsteilen, Berufsschichten und eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen PGRs. Die Frauen werden im neuen Pfarrgemeinderat knapp die Mehrheit bilden.

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend oder beschließend mitzuwirken. In dieser Form ist er seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil nur im deutschen Sprachraum eingeführt. Der Pfarrgemeinderat wurde eingerichtet, um die Mitverantwortung aller Christgläubigen (Laienapostolat) deutlicher spürbar und sichtbar zu machen.

Werbung