Erstellt am 10. August 2015, 10:14

von Daniela Führer

Baum fiel auf Ortschef. Bürgermeister Johann Bachinger wurde bei Waldarbeiten schwer verletzt. Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

Bei Waldarbeiten stürzte ein Baum auf Wallsees Ortschef Johann Bachinger. Er erlitt schwere Verletzungen. Foto: ÖVP  |  NOEN, ÖVP/Hermann Fuchsluger
Es war ein Schock für die Familie von Bürgermeister Johann Bachinger. Bei Baumschnittarbeiten in seinem Wald wurde der 52-Jährige von einem fallenden Baum am Kopf getroffen.

Seine Ehefrau fand ihn verletzt im Wald liegen. Er war zwar ansprechbar, blutete aber stark am Kopf. Sie alarmierte sofort die Rettung. Per Notarzthubschrauber wurde der Wallseer Ortschef daraufhin ins Landesklinikum Amstetten geflogen.

Röntgenbild brachte große Erleichterung

Dort stellten die Ärzte wiederum fest: Johann Bachinger wurde zwar schwer, aber zum Glück nicht lebensbedrohlich verletzt. Er trug mehrere Knochenbrüche und eine Platzwunde am Kopf davon.

Ein Röntgenbild brachte auch rasch eine ganz große Erleichterung: Es wurden keine Schädelbrüche festgestellt, berichtet Johann Bachingers Schwester, Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer. Sie erfuhr während einer Pressekonferenz vom schrecklichen Unfall und brach diese sogleich vorzeitig ab.

Johann Bachinger ist seit 13. April 2007 Bürgermeister von Wallsee-Sindelburg. Die Gemeindebürger hoffen, dass es ihrem Ortschef bald besser geht.