Mostviertel: „Warnstreiks waren erfolgreich“

In vielen Metall verarbeitenden Betrieben in den Bezirken Amstetten, Scheibbs und Melk, die zum Fachverband Maschinen-Metalltechnikindustrie (FMTI) gehören, wurden seit Montag Betriebsversammlungen abgehalten und Warnstreiks durchgeführt.

Hermann Knapp
Hermann Knapp Erstellt am 14. November 2018 | 15:42
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

„Aus unserer Sicht waren diese Maßnahmen auch erfolgreich, denn immerhin gibt es morgen eine neue Verhandlungsrunde zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern“, sagt der Sekretär der Produktionsgewerkschaft für die drei Bezirke, Christian Pichler.

Er erwartet zwar schwierige Gespräche, aber angesichts der Warnstreiks vielleicht ein wenig mehr Kompromissbereitschaft der Arbeitgeber.

Sollte es bis um Wochenende zu keiner Einigung bei den Kollektivvertragsverhandlungen kommen, dann will die Gewerkschaft endgültig ernst machen. „Wir werden dann ganze Schichten bestreiken und vielleicht auch ganze Tage.“