Zaundiebe bestahlen die Feuerwehr. Bei der Baustelle des neuen Feuerwehrhauses in Winklarn entwendeten Unbekannte in der Nacht auf heute etwa 20 Meter Doppelstabzaun.

Von Peter Führer. Erstellt am 09. Juni 2020 (18:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Groß ist der Ärger bei der Feuerwehr Winklarn: Unbekannte Täter stahlen in der Nacht auf heute 20 Meter Doppelstabzaun der Marke "Brix". Die Suche nach den Tätern läuft, die Tat wird bei der Polizei angezeigt. "Für mich ist das eigentlich ein Wahnsinn, wenn man einen Verein, der von der Unterstützung der Bevölkerung lebt und ehrenamtlich tätig ist, so schädigt", ärgert sich FF-Kommandant Markus Dober. Sollte jemand Informationen über den Verbleib des Zaunes haben, ist man für Hinweise dankbar. 

Übrigens: bei der Baustelle für das neue Feuerwehrhaus laufen derzeit die letzten Arbeiten. "Im Juli ziehen wir um", verrät Dober.