Zahl der Erkrankten im Bezirk Amstetten einstellig

Erstellt am 11. Mai 2020 | 16:18
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild Virus Coronavirus Bakterie Krankheit
Symbolbild
Foto: Shutterstock/ffikretow@hotmail.com
297 Infektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsministerium mit Stand 11. Mai, 16 Uhr. Somit gab es keine neuen Erkrankungen. Die wirklich gute Nachricht kommt von Bezirkshauptfrau Martina Gerersdorfer. "Die Zahl der Erkrankten dürfte im Bezirk inzwischen schon im einstelligen Bereich liegen", verkündet die Behördenleiterin.
Werbung
Anzeige

Gerersdorfer mahnt die Bürger aber, nun nicht leichtsinnig zu werden. "Natürlich sehnen wir uns alle nach Normalität, doch die Lockerungen dürfen nicht dazu führen, dass wir uns zu sicher fühlen. Noch ist das Virus nicht besiegt." Eine zweite Welle im Bezirk könnte noch viel schwerer zu bekämpfen sein, als die erste, weil sich da vermutlich die Ansteckungswege schwerer nachvollziehbar wären. "Es ist daher sehr wichtig weiterhin die Abstandsregeln und auch die Maskenpflicht einzuhalten", betont Gerersdorf.

Coronafrei meldet sich inzwischen übrigens die Statutarstadt Waidhofen an der Ybbs. Dort gab es insgesamt 24 Infektionen. Drei Menschen sind an Covid-19 und Vorerkrankungen verstorben.

Werbung