Zahl der Infektionen sinkt im Bezirk Amstetten. Eine erfreuliche Entwicklung gibt es im Bezirk Amstetten in Sachen Coronavirus zu vermelden: „Seit Samstag liegt die 7-Tage-Inzidenz (Zahl der Infizierten in den letzten sieben Tagen gerechnet auf 100.000 Einwohner) unter 100, am Montag betrug der Wert 91,8“, berichtet Bezirkshauptfrau Martina Gerersdorfer. Mit Stand Dienstagfrüh waren 138 Menschen im Bezirk positiv getestet, 338 befanden sich in Absonderung.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 16. Februar 2021 (10:21)
Symbolbild
dpa

 „Ich habe den Eindruck, dass es jetzt in den Köpfen der Menschen drinnen ist, dass wir weiterhin vorsichtig sein müssen, wenn es nicht zu einem neuen Lockdown kommen soll“, sagt die Behördenleiterin.

Gut funktioniert haben in der Vorwoche die Testungen in den Schulen im Bezirk. Positive Fälle gab es in einer Volksschule und in einer Mittelschule. Die betreffenden Kinder wurden natürlich in Quarantäne geschickt.

Einen Ausreißer nach oben bei den positiven Fällen gab es Montagfrüh bei der Teststraße in der Amstettner Eishalle. Innerhalb kurzer Zeit wurden fast 40 Personen positiv getestet. Grund dafür dürften aber erneut schadhafte Testkits gewesen sein. Nachdem die Charge ausgetauscht war normalisierten sich die Ergebnisse.

Eine neue Teststraße in Amstetten gibt es nun übrigens in der Wirtschaftskammer Amstetten. Termin: Montag und Donnerstag, 9 bis 15 Uhr.
Ab Montag, 22.2., wird es auch Teststraßen in Ferschnitz und Viehdorf geben, ab Dienstag, 23.2. in Zeillern und Ybbsitz und ab Donnerstag, 4.3., in Winklarn.
Einen Überblick über alle Teststraßen in den Gemeinden und deren Öffnungszeiten ist zu finden unter: https://www.noen.at/amstetten.

Im Landesklinikum Amstetten werden derzeit neun Patienten mit Corona-Infektion behandelt, drei davon intensivmedizinisch. Das Landesklinikum Mauer meldet drei Patienten mit Covid-19. Die Pflege- und Betreuungszentren sind weitgehend Corona-frei. "Nur" aus Mauer wird ein Bewohner mit positivem Testergebnis gemeldet.

Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen in den Gemeinden (so weit bekannt gegeben): Stand 16.2.

Amstetten: 62

Allhartsberg: 7

Aschbach: 6

Ardagger: 2

Behamberg: 3

Biberbach: 2

Ertl: 4

Ernsthofen: 0

Euratsfeld: 5

Ennsdorf: keine aktuelle Angabe

Ferschnitz: 6

Haag: 5

Haidershofen: 1

Hollenstein: 2

Kematen: 2

Neuhofen: 1

Neustadtl: 1

Oed-Öhling: 4

Opponitz: 0

St. Georgen am Ybbsfelde: 2

St. Georgen am Reith: 3

St. Pantaleon-Erla: 5

Seitenstetten: 2

St. Peter in der Au: 1

St. Valentin: 9

Sonntagberg: 3

Strengberg: 2

Viehdorf: 4

Waidhofen: 8

Wallsee: 2

Weistrach: 0

Winklarn: 5

Wolfsbach: 6

Ybbsitz: 0

Zeillern: 0