Seifenkisten-Cup startet wieder: Die NÖN sucht Fahrer!

Die NÖN sucht für ihren Boliden wieder einen jungen Fahrer für den Österreichischen Seifenkisten-Cup.

Erstellt am 04. April 2018 | 05:22
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7213694_ams14zei_seifenkiste_1sp_t26374561_53.jpg
Die NÖN stellt in Zusammenarbeit mit dem Austria-Seifenkisten-Verein
Foto: Kovacs

Nach dem großen Erfolg der Soapbox-Weltmeisterschaft am Red-Bull-Ring im August 2017, der vom Zeillerner Verein Austria-Seifenkiste veranstaltet wurde, findet der Saisonstart des Österreichischen Seifenkisten-Cups wieder in wenigen Wochen zum achten Mal am Sonntag, 29. April, von 10 bis 15 Uhr in Zeillern statt.

Anzeige

Eigener NÖN-Bolide wird zur Verfügung gestellt

Mit von der Partie sind viele junge neue Fahrer aus ganz Österreich. Der Start erfolgt auf der Höhe der Firma Lehner und das Ziel befindet sich in der Nähe des Gemeindeamtes Zeillern.

Es gibt auch wieder Präsente für die Kinder und man kann auch mit einer selbst gebauten Seifenkiste in der Freien-Klasse an den Start gehen. Zu gewinnen gibt es dabei schöne Pokale.

Die NÖN stellt in Zusammenarbeit mit dem Austria-Seifenkisten-Verein übrigens wieder einen eigenen NÖN-Boliden zur Verfügung. Dafür wird ein Fahrer gesucht.

Schreib, warum du die NÖN-Seifenkiste steuern willst: Bewerbung mit Telefonnummer und Adresse an: austria.seifenkiste@gmx.at.