Showbarkeeper mit fliegenden Flaschen

Erstellt am 24. November 2014 | 11:53
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ams48zeil-mayrhofer-julian Barkeeper Showbarkeeper Julian Mayerhofer Flaschen Zeillern
Foto: NOEN, Daniela Schlemmer
Der 16-jährige Julian Mayrhofer aus Zeillern ist der jüngste, zertifizierte Showbarkeeper Österreichs.
Werbung
Der 16-jährige Julian Mayrhofer vom Gasthof Dorfschmiede in Ludwigsdorf frönt einer ganz besonderen Leidenschaft. Er wirft gern mit Flaschen um sich. „Bislang sind aber nur ganz wenige kaputt gegangen“, schmunzelt der Schüler der Tourismusfachschule in St. Pölten.

Bei Mehrfach-Weltmeister Dyer in der „Lehre“

Zur Aufklärung: Julian Mayrhofer erwarb im Juni das Zertifikat als Showbarkeeper durch die World Flair Association (WFA). Damals war er noch 15 Jahre alt und ist daher sogar der jüngste Showbarkeeper Österreichs.

Der Brite Tom Dyer, mehrfacher Weltmeister im Showbarkeeping, schulte Julian samt Schulkollegen in diesem außergewöhnlichen Fach, bei dem es darum geht, zu Musik mit spektakulären Tricks – fliegende Flaschen, wirbelnde Shaker inklusive – einen Cocktail zu mixen.

Fan-Seite „flairbros“ mit Videos von Auftritten 

Auf diese Tätigkeit aufmerksam wurde Julian letztes Jahr an seiner Schule. Einige Kollegen beschäftigten sich dort bereits mit dem Flairbartending (Mixen eines Cocktails auf künstlerische Art).

ams48zeil-mayrhofer-julian Barkeeper Showbarkeeper Julian Mayerhofer Flaschen Zeillern
Julian Mayrhofer ist der jüngste, zertifizierte Showbarkeeper Österreichs. Foto: Daniela Schlemmer
Foto: NOEN, Daniela Schlemmer

„Als ich das gesehen habe, habe ich gesagt, das möchte ich auch probieren. Dann habe ich täglich geübt“, erinnert sich der 16-Jährige. Mittlerweile hat er schon rund zehn Shows absolviert, die letzte aktuell bei der Jungbürgerfeier in Zeillern.

Immer weiter versuchen sich Julian Mayrhofer und sein Kollege, mit dem er auch schon die eigene Fan-Seite „flairbros“ auf Facebook gegründet hat, zu steigern. Heuer macht Julian zum ersten Mal beim internen Schulcup im Showbarkeeping mit. „Vielleicht nehmen wir auch an der Staatsmeisterschaft teil“, berichtet der Ludwigsdorfer.

Zur Frage nach seiner Zukunft sagt Julian, er möchte einmal das elterliche Gasthaus übernehmen. Bis es soweit ist, kann er sich aber auch gut vorstellen, ins Bargeschäft einzusteigen.

Werbung