Zwei Schwer- und sieben Leichtverletzte bei Unfall auf A1

Erstellt am 27. Februar 2012 | 18:51
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rettung
Foto: NOEN, www.BilderBox.com
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag auf der Westautobahn (A1) bei Amstetten ereignet.
Werbung
Nach Angaben von "144 - Notruf NÖ" waren gegen 16.00 Uhr ein Pkw mit Anhänger, der ein Auto transportierte, und ein mit mehreren Insassen besetzter Kleinbus kollidiert. Beide Fahrzeuge überschlugen sich. Zwei Personen wurden schwer und sieben leicht verletzt.

Im Einsatz waren Notarzt- und mehrere Rettungswagen. Laut dem ORF-Radio Ö3 wurde die A1 in Fahrtrichtung Wien wegen der Bergungsarbeiten eine halbe Stunde gesperrt, ehe die Überholspur freigegeben werden konnte.
Werbung