Bode Miller Schnellster im Abschlusstraining. Bode Miller ist Samstag im dritten und letzten Olympia-Abfahrts-Training der Schnellste gewesen. Der US-Amerikaner fuhr mit einer lockeren Fahrt zu klarer Bestzeit, mit 0,66 Sekunden Rückstand landete der Norweger Aksel Lund Svindal auf Rang zwei. Das Training war jedoch für die meisten Athleten nicht mehr als eine flottere Besichtigungsfahrt, Matthias Mayer schwang z.B. nach 80 Fahrsekunden ab.

Erstellt am 08. Februar 2014 (10:00)

Max Franz stellte im unteren Streckenteil ebenfalls ab und zeigte bei einem Sprung sogar einen Freestyle-Trick. Bester Österreicher war Otmar Striedinger (am Sonntag nicht dabei) auf Platz 13, Georg Streitberger folgte auf Rang 17. Die Abfahrt steht am Sonntag um 8.00 Uhr MEZ auf dem Programm.