Quali-Prozedere für Abfahrt am Mittwoch bekannt. Das Prozedere für die teaminterne Olympia-Qualifikation der ÖSV-Abfahrer wird erst am Mittwoch bekannt gegeben. Der Grund dafür ist, dass Matthias Mayer und Otmar Striedinger erst am späten Dienstagabend in Krasnaja Poljana eintreffen.

Erstellt am 04. Februar 2014 (15:50)

Herren-Chefcoach Mathias Berthold hat daher die Verkündung des Quali-Fahrplans auf Mittwoch verschoben, an dem dann alle ÖSV-Speed-Piloten in Russland vereint sind. Da die Österreicher am Mittwochvormittag Super-G trainieren, wird die Bekanntgabe wohl am Nachmittag erfolgen. Mit Mayer, Striedinger, Klaus Kröll, Romed Baumann, Max Franz, Joachim Puchner und Georg Streitberger gibt es sieben Anwärter für die vier Plätze. Mayer und Franz dürften aber gute Karten auf einen Fixplatz haben. Am Donnerstag steht das erste von drei Trainings auf dem Programm, die ÖSV-Quali ist für Freitag geplant.