Erstellt am 27. Juli 2012, 10:12

SC Wr. Neustadt 08 - Eckdaten zum Verein.

 |  NOEN

Klub-Historie: Der SC Wr. Neustadt wurde als 1. Wr. Neustädter Sportclub im Jahr 1908 gegründet, ab den 1920er Jahren mit beachtlichen Erfolgen. Nach diversen Höhen (siehe auch "Sportliche Erfolge") und Tiefen fusionierte man, mittlerweile in der 2. Landesliga Ost gelandet, am 27.11.2008 mit dem FC Magna Wr. Neustadt. Spielstätte ist das 2008 umgebaute Wr. Neustädter Stadion (in der Giltschwertgasse) mit einem Fassungsvermögen von 7.700 Zuschauern.

Sportliche Erfolge: Cupfinalist 2010, Aufstieg in die tipp3-Bundesliga 2009.
Bis 2008 (Fusion mit FC Magna/Lizenz des SC Schwanenstadt): 14mal NÖ Landesmeister (erstmals 1923), Amateur-Staatsmeister 1936, Aufstieg in Staatsliga A bzw. Nationalliga (1950, 1959, 1974), Cupfinalist 1965, Europacup-Teilnahme 1965/66 (Erstrunden-Out gegen Stiinta Cluj/ROM), Meister Regionalliga Ost 1993 (1993-1995 2. Division).

Infrastruktur: Trainingsanlage ist das VIVA-Trainingszentrum im burgenländischen Steinbrunn. Neben dem Stadion verfügt der SCWN auch über die Sportanlagen auf der Neuklosterwiese (Damenteam, U8 bis U14) sowie jene der Europahauptschule (Heimspiele der U15 und U16).