Sommerflugplan ab Linz im Anflug. …Urlaubspläne bereits geschmiedet? Der Sommerflugplan ab Linz umfasst ein abwechslungsreiches Destinationsangebot mit vielen beliebten Urlaubszielen in den sonnigen Süden.

Erstellt am 03. Januar 2020 (09:25)
zVg

Bereits in der laufenden Wintersaison wird Ägypten wöchentlich nach Hurghada angeflogen. Zusätzlich zu Hurghada (Fr, So) wird ab April auch freitags, das als Taucherparadies bekannte, Marsa Alam angeboten.

Griechenland steht im nächsten Sommer wieder hoch im Kurs.

Ganz neu wird von Rhomberg Preveza angeboten, Ausgangspunkt für Epirus, das auf dem Festland liegt und Lefkas, die Inselperle des Ionischen Meeres. Dort warten auf alle, die noch das ursprüngliche Griechenland suchen, traditionelle Dörfer mit traumhaften Stränden und Buchten. Insgesamt 8 griechische Inseln (Korfu, Kos, Kreta/Heraklion (4x wö), Kalymnos und Leros (beide via Kos über Fährtransfer), Rhodos (4x wö.), Zakynthos sowie Korfu freuen sich im nächsten Sommer auf ihre Gäste.

Alle anderen klassischen Charterziele kommen natürlich auch nicht zu kurz. Spanien steht wieder mit der bewährten Mallorca-Verbindung (Eurowings) 2x (Mi, So) auf dem Programm. Der Sonne entgegen führt auch die Kultur- und Städterundreise mit der Reisewelt anfangs Mai nach Bilbao und Mitte Mai nach Valencia.

zVg

Nicht nur das! Zugleich wird Bulgarien - mit der an der schönen Schwarzmeerküste liegenden Stadt Burgas – aufgrund der großen Nachfrage auch im kommenden Sommer wieder 2x wöchentlich (Mi, Sa) – angeflogen. Kroatien darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Gruber Reisen entführt alle Badehungrigen von Mitte Mai bis Oktober immer samstags auf die wunderschöne Insel Brac.

Auch für alle, die Neues sehen und erleben wollen, gibt es viele interessante Ziele ab Linz. Ein Highlight sind dabei im Oktober die Rundreisen mit der Reisewelt nach Malta, mit der Hauptstadt Valetta, welche zu Recht zur Europäischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt wurde. Im Juni veranstaltet die Reisewelt zudem Touren nach Portugal (Madeira). Ab Ende August bietet Reisewelt wieder Flusskreuzfahrten am Rio Douro ab Porto an, das für seinen hervorragenden Wein und seiner zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Altstadt bekannt ist.

zVg

All diejenigen, die sich für das Flair und die gute Küche Italiens begeistern, können das im Zuge der Rundreisen mit der Reisewelt Ende Juni auf Kalabrien (Lamezia Terme) tun. ‚Aber nicht nur als Rundreise wird die wunderschöne Halbinsel genutzt, sondern eignet sich auch bestens zum Abfeiern für alle Maturaeisenden Ende Juni beim “Summersplash“. Noch nie die ewige Stadt der Liebe besucht? Dann auf nach Rom! Die Reisewelt und Ruefa entführen alle Liebes- und Kulturhungrigen in die geschichtsträchtige Hauptstadt, welche sowohl Kunstgeschichte als auch Architektur und Kultur von Weltrang vorweisen kann.

Wie wäre es zur Abwechslung mit etwas kühleren Gefilden? Die Reisewelt erkundet Ende Mai - gemeinsam mit allen Fans des hohen Nordens - Schweden (Stockholm).

Eine weitere Möglichkeit für eine Rundreise: Ende Ma verführt Irland (Dublin) – mit seinen unendlich grünen Weiten, der Mystik und Musik.

zVg

Im nächsten Sommer steht außerdem die Türkei (Antalya) wieder groß auf dem Charterprogramm wieder 4x wöchentlich (Mo, Mi und Sa) mit Corendon Airlines sowie sonntags mit Onur Air angeflogen.

Für alle Schifffahrtsbegeisterten gibt es im Sommer 2020 ebenfalls ein tolles Angebot. Die Reisewelt veranstaltet Ende Juli und anfangs August Donaukreuzfahrten von bzw. nach Rumänien / Constanta, jene südrumänische Stadt mit seiner 2000 Jahre alten Geschichte am Ufer des Schwarzen Meeres.

zVg

News am Rande:

Serviceoffensive am Linz Airport

Neben dem Ausbau des Flugprogramms stehen eine Serviceoffensive und die Modernisierung der Infrastruktur im Fokus. „Unser Ziel ist es, den Passagieren dabei zu helfen Zeit zu sparen, indem wir die Abläufe am Flughafen schnell, einfach und komfortabel gestalten. Die Fassadensanierung und die Umstrukturierung auf unseren Parkplätzen haben wir bereits abgeschlossen. Aktuell werden die Reisebürocounter erneuert und die Autovermieter in unser Passagierterminal verlegt. In weiterer Folge werden wir gemeinsam mit unserem neuen Gastronomiepartner “DoN“ die gastronomischen Einrichtungen modernisieren“, so Norbert Draskovits, Geschäftsführer der Flughafen Linz GesmbH.