Raabs - die Perle des Thayatals. Raabs bietet seinen Gästen eine Fülle an Besichtigungsmöglichkeiten, Sport, Erholung und Kultur.

Erstellt am 09. Januar 2020 (10:47)

Raabs, die Perle des Thayatales, am Tor zum Nationalpark Thayatal, liegt in einer Talmulde am Zusammenfluss der Deutschen und der Mährischen Thaya, überragt von der Burg aus dem 11. Jahrhundert. Betreffend Burgbesichtigung wenden Sie sich bitte an den Besitzer, Mag. Richard Pils, Tel. 02856/3794.

Raabs bietet seinen Gästen Fischereimöglichkeiten in fünf Fischereirevieren, 80 km markierte Wanderwege, Rad- und Reitwege (neu seit 2016: Radweg „Thayarunde“), Kanuwanderungen, Lama-Trekking, Fahrradverleih, Stockschießen auf Natur- und Asphaltbahn, Laufstrecken, Nordic-Walking sowie das Thayatal Vitalbad zum Entspannen und Energie tanken. Holen Sie sich die Rad- und Wanderkarte!

Im JUFA Hotel Waldviertel in Raabs stehen eine Kegelbahn sowie eine Sporthalle zur Verfügung. Gastlichkeit wird in Raabs groß geschrieben. Bodenständige Küche und die frische unverbrauchte Luft garantieren, dass der Urlaub zu einem Erlebnis wird, an das man sich gerne erinnert. Unsere Stammgäste beweisen, dass man auch immer wieder gerne herkommt.

Einladende Wander- und Besichtigungsziele rund um Raabs sind: Ruine Kollmitz, Waldviertler Wurzelwelt, Textilwerkstätte Vesna im Schloss Primmersdorf, Grenzlandmuseum Raabs, Ortsmuseum Weikertschlag, die Pfarrkirche „Zu Maria Himmelfahrt auf dem Berge“ und der Lindenhof in Oberndorf bei Raabs. Die Räumlichkeiten bzw. die Außenanlagen des Lindenhofes können großteils für private Feste und Feiern etc. gemietet werden. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an das Gemeindeamt.